Philosophie

Gemeinsames Erleben stärkt die Bindung zwischen Mensch und Hund

Gemeinsames Erleben – im Alltag mindestens ebenso wichtig wie in der Hundeschule  – stärkt die Bindung zwischen Mensch und Hund

Hauptanliegen der TEAMCANIN-Ausbildung ist eine harmonische, ausgeglichene Partnerschaft zwischen Mensch und Hund, wobei besonderer Wert auf die Alltagstauglichkeit gelegt wird. Unser Ziel sind keine „Trainingsweltmeister“ (also Hunde, die nur in der Hundeschule meisterlich arbeiten), sondern Teams, die entspannt und mit Spass gemeinsam durch den Alltag gehen.

Die Motivation steht bei unserer Hundeausbildung immer im Vordergrund:

  • in jeder Altersstufe, vom Welpen bis zum Erwachsenen
  • auf jedem Ausbildungsniveau, vom Familien- bis zum Diensthund
  • für alle Beteiligten, also für den Hund ebenso wie für den Hundeführer.

Jeder Mensch und jeder Hund ist anders, jedes Team hat seine Vorlieben und Abneigungen, darum wird unsere Ausbildung grundsätzlich auf jedes Team individuell angepasst. Es gibt bei uns keine „Standardrezepte“. Jeder Kunde bekommt eine individuelle Betreuung, einen Weg, auf dem er sich wiederfindet und wohl fühlt.

Basis der Ausbildung und jedes Unterrichts ist das Teamkonzept von Uwe Friedrich. Dieses beruht auf den „vier Säulen der Hundeerziehung“:

  • Häuslicher Bereich – klare Strukturen schaffen die Basis für ein entspanntes Miteinander
  • Beziehungsarbeit – welche Art von Beziehung zu Ihrem Hund wünschen Sie sich?
  • Auslastung – welches Auslastungsmodell passt zu Ihnen und Ihrem Hund?
  • Formelles Arbeiten – gibt Halt und Sicherheit, erleichtert den Alltag

Alle vier Bereiche sind gleichermassen wichtig, nur so wird ein Gleichgewicht hergestellt, damit sich Erziehungserfolge überhaupt einstellen können.

Ausgeglichene, entspannte Teams sind unser Ziel.
Wir begleiten Euch auf dem Weg dorthin!

Pure Entspannung - ein ausgelasteter, glücklicher Hund

Pure Entspannung – ein ausgelasteter, zufriedener Hund

Comments are closed.