Schimmelsporenspürhunde

Schimmelpilze in Gebäuden als Auslöser von Allergien und Sensibilisierungen, gerade auch bei Kindern, geraten immer mehr in den Fokus von Fachleuten und Betroffenen. Besonders Risikogruppen wie Allergiker, Asthmatiker oder immungeschwächte Personen sind anfällig, jedoch auch gesunde Menschen können bei Schimmelbelastung in größeren Mengen oder über längere Zeit hinweg ernste gesundheitliche Probleme bekommen.

Micâ zeigt genau an, wo sie den Schimmel gefunden hat.

Doch was tun, wenn man einen Verdacht hat, vielleicht gar eine erhöhte Sporenbelastung feststellt aber den Schimmel nicht findet, weil man ihn nicht sieht? Denn über 80% aller Schimmelpilzbefälle in Gebäuden wachsen unsichtbar.

Schimmelpilze fühlen sich überall dort besonders wohl, wo die Luft nicht gut zirkulieren kann, z.B. hinter Tapeten, Verkleidungen oder Fußleisten. Technische Luftmessgeräte können zeigen, ob eine erhöhte Sporendichte vorliegt, jedoch leider nicht, wo der Schimmel wächst. Die Suche nach dem Ursprung der Schimmelsporen kann daher schwierig und teuer werden, Verkleidungen und Einbaumöbel müssen abgerissen, Böden geöffnet werden, bis man die Quelle des Übels gefunden hat.

Hier kommen Schimmelspürhunde zum Einsatz: sie spüren mit ihrer feinen Nase versteckten Pilzbewuchs auf, man weiss daher genau, wo man mit der Sanierung starten muss. Unsere Schimmelspürhunde haben eine ausführliche Ausbildung auf die bekannten Schimmelpilzarten in Gebäuden durchlaufen. Die enge Zusammenarbeit mit Fachleuten wie Baubiologen, Schimmel- und Sanierungsspezialisten garantiert eine umfassende und zufriedenstellende Analyse Ihres Gebäudes.

Der Einsatz von Schimmelspürhunden ist sinnvoll

  • bei Verdacht auf verdeckten Schimmelpilzbefall, modrigem Geruch
  • bei Nachweis erhöhter Sporendichte durch eine Luftmessung z.B. von einem Baubiologen
  • bei gesundheitlichen Beschwerden wie Kopfschmerzen, Neurodermitis, Allergien, Erkrankungen der Atemwege, erhöhte Infektanfälligkeit, Muskelschmerzen, Konzentrationsstörungen, chronischen Erschöpfungszuständen etc.
  • nach Sanierung, Renovierung sowie Wasserschäden
  • zur Erstellung von Gutachten für Neubauten oder Altbausanierungen
  • Gebäude-Check bei Immobilienkauf oder –anmietung

Gerne unterbreiten wir ihnen ein Angebot zur Begehung Ihrer Räumlichkeiten zusammen mit Fachleuten für Wohngesundheit und Schadstoffmanagement.

Anfragen bitte über
Ingna GmbH, Herr Nussbaumer, Tel. 041 500 50 20, kontakt@ingna.ch
oder
Schadegg Group AG, Tel. 071 511 43 55, info@schadegg-bau.ch


Informationen zum Thema Pilzbefall und Raumgesundheit
erhalten Sie z.B. hier:

Ingna GmbH, Herr Nussbaumer, Tel. 041 500 50 20, kontakt@ingna.ch
oder
Schadegg Group AG, Tel. 071 511 43 55, info@schadegg-bau.ch

Gebäudesanierung bei Pilzbefall
www.sanawall.ch

Fachgruppe Hausuntersuchung
www.gesund-wohnen.ch

Lungenliga
www.lungenliga.ch

Ökoforum
www.oeko-forum.ch

 

Comments are closed.